Heitkamp & Thumann Group empfängt hochrangige politische Delegation aus Dongguan

Am 16. Oktober 2015 begrüßte die Heitkamp & Thumann Group in Düsseldorf eine hochrangige Delegation der Bezirksregierung Nancheng, der 8,2 Mio. Einwohner Metropole Dongguan (China). Die Delegation wurde vom Parteisekretär des Bezirks Nancheng der Stadt Dongguan, Herrn Chen, geleitet. Anlass des Treffens war die Unterzeichnung einer Absichtserklärung über weitere Investitionen der Heitkamp & Thumann Group an ihrem seit 1995 bestehenden Produktionsstandort in Dongguan. Die Unternehmensgruppe gehörte vor 20 Jahren zu den ersten ausländischen Investoren in Dongguan. Herr Chen dankte der Heitkamp & Thumann Group für ihren damaligen Mut und den seither kontinuierlichen Ausbau ihres Standortes H&T Dongguan. Daneben wurde das Treffen genutzt, um sich über die bisherigen Erfahrungen und aktuelle Herausforderungen am Standort Dongguan auszutauschen.

Bereits am Vortag präsentierte die Heitkamp & Thumann Group auf einer von der Stadt Dongguan organisierten Investment und Matchmaking Tagung in Frankfurt ihre Investitionserfahrungen einer breiten Öffentlichkeit unter Teilnahme des Vize-Bürgermeisters von Dongguan Tao Bai und des chinesischen Vize-Generalkonsuls Xing.

H&T Dongguan ist ein Standort der Heitkamp & Thumann Division H&T Battery Components, die Weltmarktführer in der Belieferung von Metallbechern und -deckeln für Konsumgüterbatterien ist. H&T Dongguan produziert mit gut 200 Beschäftigten rund ein Viertel der jährlichen globalen Produktionsmenge der Division.